Unsere Sternwarte wurde im Jahr 2014 erbaut. Wir verdanken sie dem großartigen Engagement von Heinz Reinhardt (ehemaliger Lehrer und Direktor am Münchner Dante-Gymnasium), der seit seiner Pensionierung 2006 bis zu seinem unerwarteten Tod im Jahr 2020 am Rhabanus-Maurus-Gymnasium St. Ottilien Mathematik, Physik und Astronomie unterrichtet hat.

Durch die großzügige Unterstützung seitens der Erzabtei St. Ottilien, des Elternbeirats unseres Gymnasiums, der Gemeinde Eresing, der Firma Baader Planetarium (und vielen mehr!) gelang es, die nötige Grundfinanzierung in Höhe von ca. 150.000 EUR sicherzustellen.

Die Anlage besteht aus dem Kuppelbau mit einer Höhe von ca. 6 Metern. In der „Classic Dome“-Kuppel von Baader mit einem Durchmesser von 3.20 m befindet sich ein stabiler Sockel mit einer hochwertigen Montierung (10 Micron GM 2000 HPS). Darauf betreiben wir unser Hauptinstrument, ein Celestron 14 Edge HD, das neben der visuellen Beobachtung auch speziell für die Astrofotografie optimiert ist. Weiterhin ist ein 5″-Refraktor montiert (Meade 127ED/APO EMC). Für die Fotografie stehen eine modifizierte digitale Spiegelreflexkamera sowie eine spezielle Planetenkamera zur Verfügung. Die Teleskope können wahlweise über eine Handbox oder über PC gesteuert werden.

Unterhalb der eigentlichen Kuppel befindet sich ein Lager- und Technikraum. Es stehen mehrere mobile Teleskope und Feldstecher zur Verfügung, die bei den Abendveranstaltungen auf der Freifläche vor der Sternwarte aufgestellt bzw. auf der dort befindlichen Säule montiert werden können.

Ebenfalls auf dem Gelände befindet sich ein Bürocontainer. Er dient uns und unseren Besuchern als Aufenthaltsraum. Die Geräte in der Kuppel können von hier aus fernbedient und die aufgenommenen Bilder übertragen werden. Auf dem Dach des Containers sind Kameras zur automatischen Überwachung des Geländes und des Sternenhimmels montiert.

Die Heinz-Reinhardt-Sternwarte steht insbesondere den Schülern des Rhabanus-Maurus-Gymnasiums (Physik-Unterricht sowie freiwillige Astro-Angebote), den Angehörigen und Gästen der Erzabtei St. Ottilien sowie über öffentliche Veranstaltungen (Präsenz oder Online-Stream) auch allen anderen interessierten Besuchern zur Verfügung.

(noindex)